Midifizierung der Klaviaturen

Da die vorhandenen Kontakte noch wunderbar funktionieren, spricht nichts dagegen, diese weiterzuverwenden. Hier wird durch Tastendruck jeweils ein Ärmchen in Bewegung gesetzt, welches dann beim Drehen einen kleinen Draht berührt, wodurch der Kontakt geschlossen wird. Hinten sieht man die Federn – sollte mal etwas kaputt gehen und keine Ersatzteile verfügbar sein, kann ich immer noch auf Hallsensoren umrüsten.

Kontaktierung der Klaviaturen

Beim Kauf der Midikomponenten entschied ich mich für einen günstigen Onlineshop aus Polen. Pro Klaviatur verwendet man hier eine Platine, diese wird über vier 16polige Flachbandkabel angeschlossen. Da ich beim Ablöten der alten Kabel nichts kaputt machen wollte, habe ich die alten Kabel beibehalten und mit den Flachbandkabeln einzeln verlötet und anschließend mit einem Schrumpfschlauch versehen.

Lötarbeiten: Verbinden der einzelnen Kontakte mit den Flachbandkabeln

Da die alten Kabel (von den Kontakten kommend) nicht durchnummeriert waren, musste ich mittels Klingel erst herausfinden, welches Kabel zu welchem Kontakt gehört – aber nach zwei Stunden war die Leiste angelötet. Ein erster Funktionstest erfolgte noch am gleichen Abend – Hurra: ich habe keine Drähte vertauscht und es funktioniert alles einwandfrei.

Die ganze Prozedur folgte dann noch für das obere Manual.

♣ Auxiliar Ich möchte hier keine Werbung betreiben, aber da auch ich anfangs alle benötigten Komponenten zusammensuchen musste und auch nicht immer wusste, bei welchem Hersteller ich denn nun gut aufgehoben sein könnte, möchte ich dann doch den ein oder anderen Hinweis geben.

Die Platinen habe ich bei Roman Sowa (midi-hardware.com) gekauft. Als Basis dient ein MRG2 und und für die beiden Klaviaturen zwei BBS-1K, die miteinander verbunden werden. In meinen Augen liegt der Vorteil darin, dass ich für die gesamte Midisteuerung nur ein Netzteil und nur ein Midi-In und -OUT Kabel benötige. Zudem spricht der Preis für sich 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.